Question (39820) | Anti-CD81 antibody [EPR4244] (ab109201)

Go to datasheet (ab109201)

Question

ich habe Probleme mit WB-Antikörpern. Ich möchte CD81 in humanen PBMC detektieren. Dafür habe ich den anit-TAPA1 antibody ab109201 als Primär-Antikörper verwendet. Als Sekundär-Antikörper habe ich den Goat polyclonal Secondary Antibody to Rabbit IgG –H&L ab6721. Ich habe Ihnen das Ergebnis meines WB anghängt. Links im Bild habe ich beide Antikörper verwendet und rechts im Bild nur den Sekundärantikörper. Ich habe den Primärantikörper 1:1.000 mit Milch und den Sekundärantikörper 1:10.000 mit Milch verdünnt. Geblockt habe ich auch mit Milch.

Answer

Vielen Dank fürIhre Anfrage.
Es tut mir leid, dassdiese Antikoerpern IhnenProbleme bereiten. Ich vermute, dass das Problem beim Sekundaerantikorrper liegt.

Ich hab noch ein paar Fragen an Sie:

1) Was fuer Proben benutzen Sie (Zell/Gewebe-type, Spezies)?
2) Haben Sie mal probiert mit BSA zu blocken?
3) Haben Sie auch eine noch hoehere Verduennung des Sekundaerantikoerpers versucht (z.B. 1/20,000 oder 1/50'000)?
4) Tritt das gleiche Problem auch mit anderen Primaerantikoerpern auf?
5) Was ist Ihre Bestellnummer?

Die Bande um die 50-60 kDakoennte endogenes IgG (heavy chain) sein - falls Sie mit Gewebeproben arbeiten.

Der Sekundaerantikoerper sollte eigentlich kein Signal geben wenn der Primaerantikoerper weggelassen wurde.

Ich freue mich wieder von Ihnen zu hoeren und Ihnen bei der Loesung dieses Problems zu helfen.

Sign up