Question (51486) | Anti-PADI2 / PAD2 antibody (ab16478)

Go to datasheet (ab16478)

Question

Sehr geehrte Damen und Herren,

habe den Antikörper anti-PAD2 (ab16478) im Western Blott eingesetzt und war etwas verwundert weil der Antikörper sehr spezifisch eine Bande bei ca. 75 kDa erkennt (im Kontroll Lysat Hek293 cells). Im Daten Sheet steht drin, dass eigentlich eine Bande von 45 kDa erkannt werden soll. Mir ist auch der kleine Vermerk aufgefallen, in dem steht das die Größe von PAD2 noch nicht geklärt ist. In der Literatur findet man aber eigentlich nur die Info dass PAD2 75 kDa groß ist.

Meine Frage: Wie kann das denn sein dass der Antikörper das kleinere erkennen soll? Bzw. gibt es einen Literaturnachweis für die kleinere Version? Die im Sheet angegebene ist nicht sehr befriedigend.

Vielen Dank schon im Vorraus
und freundliche Grüße

Answer

Vielen Dank für Ihre Email.

Leider weiss ich auch nicht genau, was der Unterschied zwischen diesen beiden Banden ist. In UniProt hat es zwei Sequenzen - die annotierte lange Form (http://www.uniprot.org/uniprot/Q9Y2J8) und die noch un- annotierte kurze Form (http://www.uniprot.org/uniprot/Q96DA7).

Da Sie die HEK293 Zellen benutzen, und wir Nierenlysat benutzt haben, kann ich Ihnen vorschlagen, ein gratis Röhrchen von Nierenlysat als positive Kontrolle zu senden. Dann könnten Sie gleich die beiden Proben vergleichen.

Es tut mir leid, Ihnen nicht andersweitig helfen zu können. Es scheint mir, dass die Proteinbiologie von PADI2 noch nicht genau erforscht ist.

Bitte lassen Sie mich wissen, ob Sie dies akzeptieren können und wollen.

Sign up